Die Klarstein Beerlocker Minibar

Wer nicht viel lesen will, hat hier unsere Bewertung in der Kurzfassung:

Klarstein Beerlocker Getränkekühlschrank

7.9

Stauraum


8.5/10

Einsatzmöglichkeiten


7.5/10

Energieeffizienz


6.5/10

Preis-Leistung


7.5/10

Kundenzufriedenheit


9.5/10

Pro

  • Edle Optik
  • Wechselbarer Türanschlag
  • Niedriges Betriebsgeräusch
  • Herausnehmbare Einschübe

Kontra

  • Energieeffizienzklasse B



Ein Mini-Kühlschrank für Getränke

Anders als andere Minibars ist dieses Gerät speziell für Getränke konzipiert. Wer seinen Weißwein oder seine Limos extra kühlen will, ist vielleicht mit diesem relativ leichten Gerät (17 kilo) gut beraten. Hier steht der Klarstein Beerlocker auf dem Prüfstand.

Kapazität und Leistung

Der Klarstein Beerlocker hat ein stolzes Fassungsvermögen von 46 Litern und kostet nicht viel. Damit passen 15 Flaschen in die Minibar.
Das Betriebsgeräusch ist angenehm gering: Die Geräuschemission beträgt 42 Dezibel. Damit eignet sich der Klarstein Beerlocker als Minibar auch fürs Schlafzimmer oder Wohnzimmer neben dem Fernsehsessel.

Ausstattung & Besonderheiten

Der Klarstein Beerlocker ist mit zwei Einschüben aus Chrom ausgestattet.
Passend zum Thema Wein gibt es diese Minibar auch in rot:


Die Energieeffizienzklasse beträgt „B“, was besser sein könnte. Dadurch beträgt der jährliche Stromverbrauch 175 kWh. Dafür ist die Glastür doppelt isoliert, was Austreten von Kühlluft verhindert.
Gut: Der Türanschlag ist wechselbar, sodass der Griff auch auf die andere Seite gebaut werden kann.

Fazit: Der Klarstein Beerlocker Getränkekühlschrank

Der Klarstein Beerlocker bringt gute Features mit, wie den wechselbaren Türanschlag oder die doppelt isolierte Glastür. Der Stauraum ist auch in Ordnung. Für die, die etwas geringe Energieeffizienz nicht stört und die Getränke auf schicke Weise kühlen wollen, ist diese Minibar genau richtig.

Auf Amazon ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.