Home » 12 Volt Minibars » Systafex Mini-Kühlschrank – 12 Volt und Platz

Systafex Mini-Kühlschrank – 12 Volt und Platz

Wer nicht viel lesen will, hat hier unsere Bewertung in der Kurzfassung:

Systafex 12 V Mini-Kühlschrank

Systafex 12 V Mini-Kühlschrank

6.6

Stauraum

    Einsatzmöglichkeiten

      Energieeffizienz

        Preis-Leistung

          Kundenzufriedenheit

            Pro

            • – Viel Stauraum für 12 Volt-Minibar
            • – Guter Türverschluss

            Kontra

            • – Kann sehr laut werden


            Auf Amazon ansehen


            Der Systafex Mini-Kühlschrank

            Der Mini-Kühlschrank ist so etwas wie die Bridge-Kamera der Minibars: Er zählt nicht zu den größeren, teuren Geräten, aber auch nicht zu den kleinen. Mal sehen ob sich eine mögliche Zielgruppe ergibt, für die der Kauf des Systafex Mini Kühlschranks besonders interessant ist.

            leer Systafex 12 V Mini-Kühlschrank test

            So sieht die Systafex Minibar leer aus

            Kapazität und Leistung

            Die Minibar von Systafex bietet 18 Liter Stauraum! Für ein Reisegerät recht viel. Wer allerdings mehr als ein paar Flaschen kühlen will, sollte dann doch lieber zu einem Mini Kühlschrank mit mehr Stauraum greifen.
            Bei 20 Grad raumtemperatur schafft der Systafex 11033 13 Grad weniger. 7 Grad also, was zwar nicht zum gefrieren reicht, aber zum angenehmen kühlen. Ein Bier sollte immer 8 Grad haben…
            Leider ist das Gerät recht laut. Für den Inneneinsatz also nur in Ausnahmefällen zu empfehlen.

            gehäuse stauraum Systafex Mini-Kühlschrank test

            Der Lüfter der Minibar von Systafex

            Besonderheiten

            Die Kühlbox hat einen Tragegriff, da sie für Reisen gedacht ist. Dieser ist leicht ein -und ausklappbar.
            Außerdem hat das Modell von Systafex eine Wärmefunktion – Diese brauchen sicherlich nicht viele, aber wer sein Essen warmhalten will, hat hier nicht viele Geräte zur Auswahl, vor allem nicht im 12 Volt-Bereich. Wer dagegen auf die Wärmefunktion verzichten kann und lieber ein leiseres Gerät haben möchte, dem sei die Mini Taverna ans Herz gelegt.
            Warum sind eigentlich 12 Volt sinnvoll? Weil man dann nicht mehr auf einen Netzanschluss angewiesen ist und sich das Gerät zum Reisen eignet. Jetzt reicht eine Power Bank oder ein KFZ-Stecker, um die Minibar am Kühlen zu halten. Allerdings ist auch der 230 Volt-Betrieb in manchen Fällen sinnvoll, wenn man etwas mehr kühlen will. Das ist auch mit dem Mini-kühlschrank von Systafex möglich.

            Fazit: Der Systafex 11033 Mini Kühlschrank

            Für die Reise zum Campen oder zum Picknick erfüllt die Minibar seinen Zweck. Gut ist hier der etwas größere Nutzinhalt als bei anderen 12 Volt Geräten. Man muss dann aber eine etwas höhere Lautstärke in Kauf nehmen.

            Amazon-Kundenbewertung:    3.7 von 5 Sternen (3 Bewertungen)

            Auf Amazon ansehen

            Kommentar schreiben

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.